Paleo – Mehr als reine Steinzeiternährung!

Wer sich mit gesunder Ernährung beschäftigt, hat bestimmt schon mal was von Paleo Diät gehört. Paleo ist einfach gesagt nichts Anderes als Steinzeiternährung. Gegessen werden darf alles, was unsere Vorfahren (Steinzeitmenschen) vermutlich auch schon gegessen haben. Unsere Vorfahren waren Sammler und Jäger. Fleisch und Fisch ist daher schon mal erlaubt. Aber auch alles was man früher so sammeln konnte z.B. Pilze, Äpfel, Beeren, Nüsse, Eier usw. dürfen verspeist werden. Verboten sind in der Paleo Diät hingegen industriell verarbeitete Lebensmittel oder hochgezüchtete Getreidesorten.

Verschiedene Paleo Lebensmittel

Verschiedene Paleo Lebensmittel

 

Ich werde mich diesen Monat mehr mit Paleo beschäftigen und mich auch testweise 30 Tage danach ernähren. Nicht weil ich eine Diät nötig habe, sondern vielmehr um mich gesund zu ernähren. Stark verarbeitete Lebensmittel mit zu viel Chemie Schrott vermeide ich ja ohnehin schon bzw. esse sie nur in sehr reduziertem Maße. Ich denke aber auch, dass es nichts schaden kann Getreide weg zu lassen. Momentan befinde ich mich zwar noch im Krankenhaus, aber sobald ich wieder nach Hause darf und alleine kochen kann, werde ich mit der Steinzeiternährung beginnen. Mein Kühlschrank ist ohnehin leer und muss gefüllt werden, wenn ich wieder zu Hause bin. Die Kühlschrank-Auffüll-Aktion kann ich also auch gleich mit einer Ernährungsumstellung kombinieren. So muss ich keine Lebensmittel die nicht zur neuen Ernährung passen, wegschmeißen.

Aber wusstet ihr eigentlich, dass es bei Paleo nicht nur um Ernährung geht? Was es mit Paleo noch so auf sich hat wird euch morgen um 20 Uhr Christian Kollitsch von Prinzip Paleo in einem Gastbeitrag auf meinem Blog erklären. Also seid gespannt und schaut morgen nochmal vorbei.

Liebe Grüße
Eure Sara <3

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Avaganza
    Oktober 17, 2017 at 6:40 pm

    Liebe Sara,

    irgendwie habe ich mich noch nie so direkt mit Paleo auseinander gesetzt – aber schon so viel Gutes darüber gehört und gelesen. Du gibst mir den Anstoß es einmal selbst auszuprobieren. Danke dir dafür <3!

    Liebste Grüße
    Verena

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: